unter diesem motto könnte man das label showcase von gelbes billett musik am diesjährigen stadtmusik festival bezeichnen. nach einem gefühlt 4 kilometer deepen fantastischen intro von raise und dem arschwackelgroovenden labelspektrum von thom nagy und herzschwester beschliessen die ritter des elfenbeinturms den abend mit ihren wärmsten tunes. die bässe fliegen tief durch den innenhof des kunstmuseums und nach dem eindunkeln bewegen sich die tanzbeine rhythmisch zu den klängen von monair. wie gewohnt scheren sich die zwei nicht um tages- oder nachtzeiten. geschweige denn um wochentage an sich. denn auch der montag ist schliesslich zum tanzen da.

0 Comments

Leave a reply